Buchpräsentation: NR-Präsidentin Barbara Prammer

Hier gemeinsam mit Nationalratspräsidentin Barbara Prammer. In ihrem aktuellen Buch findet sich Barbara Prammer nicht damit ab, dass sich Menschen enttäuscht von der Demokratie abwenden. Sie benennt das Problem sinkender Wahlbeteiligung und warnt vor einer schleichenden Schwächung der Demokratie. Diese baut darauf auf, dass sich alle an der Gestaltung des gesellschaftlichen Zusammenlebens beteiligen und füreinander Verantwortung übernehmen. Politik ist zu wichtig, um sie anderen zu überlassen.

Barbara Prammer bringt ihr Anliegen mit diesem Buch auf den Punkt: “Ich möchte Lust auf Demokratie machen. Denn es lohnt sich, für diese großartige Errungenschaft einzutreten.” Als überzeugte Demokratin und leidenschaftliche Parlamentarierin wirbt sie dafür, wählen zu gehen und sich in Politik und/oder Zivilgesellschaft zu engagieren. Wer vom Wahlrecht nicht Gebrauch macht, stellt sich ins Abseits und lässt andere über sich bestimmen.

In ihrer Funktion als Nationalratspräsidentin hat Barbara Prammer bereits zahlreiche Initiativen im Bereich der Demokratiebildung, vor allem für junge Menschen, gesetzt. Eine spannende Diskussion über Demokratie, Partizipation und Bürgerpfichten hat am 28.05.2013 im Renner Institut Salzburg stattgefunden. Herzlichen Dank an die Organisatorinnen und Organisatoren.

About Tarik

Tarik

Check Also

Erla & das Tierschutzvolksbegehren

Das ist meine „älteste“ Freundin Erla. Wir kennen uns nämlich seit über 25 Jahren (ich …